Datenschutzerklärung

FEINFORM

Datenschutzerklärung des allgemeinen FEINFORM Webauftritts

Der Schutz Ihrer Privatsphäre ist für uns von höchster Bedeutung. FEINFORM erhebt oder nutzt Ihre Daten nur für eigene Zwecke gemäß Bundesdatenschutzgesetz beziehungsweise anderer Rechtsvorschriften. Darüber hinaus ist es FEINFORM wichtig, dass Sie jederzeit wissen, wann Daten gespeichert und wie diese verwendet werden. Nachfolgende Informationen geben Ihnen Auskunft darüber, an welchen Stellen FEINFORM während Ihres Besuchs auf der Internet-Seite Informationen von Ihnen erhalten und wie mit diesen umgegangen wird.

 

I. Name und Anschrift des Verantwortlichen

Der Verantwortliche im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist:

 

FEINFORM

Irene-Maria (Rena) Jarosewitsch

Markt 28a

60311 Frankfurt am Main

Deutschland

 

Telefon: 069/ 29 22 88

E-Mail: r.jarosewitsch@gmx.de

Website: https://www.galerie-feinform.shop

 

Bitte richten Sie Ihre Fragen zu den Datenschutz-Standards an FEINFORM.

Sie erreichen mich per E-Mail unter r.jarosewitsch@gmx.de oder telefonisch unter der Nummer +49 69 29 22 88 (Mo.–Sa.: 11:00–19:00 Uhr).

 

II. Allgemeines zur Datenverarbeitung

Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten.

 

FEINFORM erhebt und verwendet personenbezogene Daten der Nutzer grundsätzlich nur, soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Website sowie der Inhalte und Leistungen erforderlich ist. Die Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten der Nutzer erfolgt regelmäßig nur auf gesetzlicher Basis. Eine Ausnahme gilt in solchen Fällen, in denen eine gesetzliche Grundlage nicht ersichtlich ist und die Verarbeitung der Daten nur durch eine Einwilligung legitimiert werden kann. 

 

III. Online-Shop

Bei Nutzung unseres Online-Shops kommt es an verschiedenen Stellen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten.

 

1. Zweck und Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

1.1 Ihre Daten verarbeiten wir zu dem Zweck der Begründung, Durchführung und Beendigung von Vertragsverhältnissen (zum Beispiel Kaufverträgen, Serviceverträgen). Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO.

 

1.2 Ihre Stammdaten wie Namen und postalische Anschrift verarbeiten wir außerdem zu dem Zweck, Ihnen gelegentlich auf dem Postwege Werbung über unsere Produkte zukommen zu lassen. Hiergegen steht Ihnen ein jederzeitiges Werbewiderspruchsrecht zu.

 

2. Verarbeitung bei Bestellungen

2.1 Rechtsgrundlage

Ihre Daten verarbeiten wir auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. b DSGVO. Auch die Weitergabe der Daten an Zahlungs- und Versanddienstleister erfolgt auf dieser Rechtsgrundlage.

 

Die Verarbeitung für Werbezwecke erfolgt auf der Rechtsgrundlage des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

 

2.2 Weitergabe von Daten an andere Goldschmiede

Zur Bearbeitung von Gewährleistungs- und Garantiefällen leiten wir Ihre Daten erforderlichenfalls an den entsprechenden Goldschmied des Produkts.

 

Sollten Sie Bewertungen (Lob, Kritik) zu den bei FEINFORM erhältlichen und gekauften Produkten abgeben, geben wir diese in der Regel und nach Interessenabwägung an die betreffenden Goldschmiede weiter. Die Verarbeitung erfolgt ausschließlich für Zwecke der Produktverbesserung.

 

2.3 Zahlungsdienstleister als Empfänger

 

FEINFORM setzt nach Ihrer Wahl folgende Zahlungsdienstleister ein:

 

Kreditkarte: Datenschutzbestimmungen

 

Die Bezahlung erfolgt mittels Abbuchung von Ihrer Kreditkarte: VISA, MasterCard oder American Express.

 

Während des Bestellvorgangs geben Sie Ihre Kreditkartendaten mittels einer sicheren 128-bit SSL-Verschlüsselung ein, diese werden mit einer Hochsicherheitsverbindung an die entsprechenden Rechenzentren übermittelt. Sollte Ihre Kreditkarte für 3D-Secure (Verified by Visa bzw. MasterCard SecureCode) freigeschaltet sein, erfolgt eine Weiterleitung zur Sicherheitsabfrage Ihrer Hausbank.

 

Giro Pay: Datenschutzbestimmungen

Giro Pay erhebt und verwendet personenbezogene Daten der Nutzer grundsätzlich nur, soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Website sowie der Inhalte und Service-Leistungen erforderlich ist, die wir auf der Webseite www.giropay.de anbieten. Die Erhebung und weitere Verarbeitung personenbezogener Daten der Nutzer erfolgt regelmäßig nur nach Einwilligung des Nutzers. Eine Verarbeitung ohne die Einwilligung des Nutzers erfolgt nur in Ausnahmefällen und wenn die Verarbeitung der Daten durch gesetzliche Vorschriften gestattet ist.

 

Die personenbezogenen Daten der Nutzer werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Eine Speicherung kann darüber hinaus dann erfolgen, wenn dies durch Gesetze oder sonstigen Vorschriften, denen die paydirekt GmbH unterliegt, vorgesehen ist. Die können insbesondere sein:

  • Erfüllung handels-und steuerrechtlicher Aufbewahrungspflichten: Zu nennen sind das Handelsgesetzbuch (HGB), die Abgabenordnung (AO), das Kreditwesengesetz (KWG) und das Geldwäschegesetz (GwG). Die dort vorgegebenen Fristen zur Aufbewahrung bzw. Dokumentation betragen zwei bis zehn Jahre.

  • Erhaltung von Beweismitteln im Rahmen der gesetzlichen Verjährungsvorschriften. Nach den §§195ff.desBürgerlichenGesetzbuches(BGB) können diese Verjährungsfristen bis zu 30 Jahre betragen, wobei die regelmäßige Verjährungsfrist drei Jahre beträgt.

 

 

Verantwortlicher im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) ist die:  

paydirekt GmbH

Stephanstraße 14-16

60313 Frankfurt am Main

E-Mail-Adresse: service@paydirekt.de

Telefonnummer: 069 2475 382 2001

 

Sie erreichen den Datenschutzbeauftragten der paydirekt GmbH unter:

paydirekt GmbH

Datenschutzbeauftragter

Stephanstraße 14-16

60313 Frankfurt am Main

E-Mail-Adresse: datenschutz@paydirekt.de

 

2.4 Versanddienstleister

Um Ihnen die gekaufte Ware ausliefern zu können, setzen wir Versanddienstleister ein. Diese erhalten ausschließlich die für die Zustellung der Ware erforderlichen Daten wie Namen und Anschrift. Derzeit arbeiten wir mit den Dienstleistern UPS, DHL und Intex zusammen. Die Verarbeitung Ihrer Daten nehmen die Dienstleister als eigenständig Verantwortlicher im Sinne der DSGVO war.

 

2.5 Speicherdauer

Die Speicherdauer Ihrer Daten aus unseren Verkäufen beträgt zehn Jahre für Vertrags- und Buchungsbelege und sechs Jahre für Geschäftsbriefe.

 

V. Social Media Buttons und Website-Custom-Audience

 

1. Facebook- und Instagram-Buttons

Auf der FEINFORM Website kommt ein Social-Media-Button von Facebook und Instagram zum Einsatz. 

 

Facebook ist ein soziales Netzwerk. Ein soziales Netzwerk ist ein im Internet betriebener sozialer Treffpunkt, eine Online-Gemeinschaft, die es den Nutzern in der Regel ermöglicht, untereinander zu kommunizieren und im virtuellen Raum zu interagieren. Ein soziales Netzwerk kann als Plattform zum Austausch von Meinungen und Erfahrungen dienen oder ermöglicht es der Internetgemeinschaft, persönliche oder unternehmensbezogene Informationen bereitzustellen. Facebook ermöglicht den Nutzern des sozialen Netzwerkes unter anderem die Erstellung von privaten Profilen, den Upload von Fotos und eine Vernetzung über Freundschaftsanfragen.

 

Betreibergesellschaft von Facebook ist die Facebook, Inc., 1 Hacker Way, Menlo Park, CA 94025, USA. Für die Verarbeitung personenbezogener Daten Verantwortlicher ist, wenn eine betroffene Person außerhalb der USA oder Kanada lebt, die Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Ireland.

 

Wenn Sie eine Seite des Webauftritts aufrufen, die einen solchen Button enthält, baut Ihr Browser erst beim Anklicken des Buttons eine direkte Verbindung mit den Servern von Facebook in den USA auf. Sind Sie Teilnehmer bei Facebook und dort eingeloggt, kann Facebook den Besuch unserer Website Ihrem Facebook-Konto direkt zuordnen. Facebook kann diese Informationen zum Zwecke der Werbung, Marktforschung und bedarfsgerechten Gestaltung der Facebook-Seiten benutzen. Hierzu werden von Facebook Nutzungs-, Interessen- und Beziehungsprofile erstellt, zum Beispiel um Ihre Nutzung unserer Website im Hinblick auf die Ihnen bei Facebook eingeblendeten Werbeanzeigen auszuwerten, andere Facebook-Nutzer über Ihre Aktivitäten auf unserer Website zu informieren und um weitere mit der Nutzung von Facebook verbundene Dienstleistungen zu erbringen.

 

Wenn Sie nicht möchten, dass Facebook die über unseren Webauftritt gesammelten Daten Ihrem Facebook-Konto zuordnet, müssen Sie sich vor Ihrem Besuch unserer Website bei Facebook ausloggen. 

 

Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Facebook sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen (https://www.facebook.com/about/privacy/) von Facebook. Der Instagram-Dienst ist eines der von Facebook Ireland Limited bereitgestellten Facebook-Produkte. Die obigen Informationen gelten somit auch bei Nutzung des Instagram-Buttons.

 

VI. Verwendung von Cookies

 

1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Die FEINFORM Website verwendet Cookies. Bei Cookies handelt es sich um Textdateien, die im Internetbrowser beziehungsweise vom Internetbrowser auf dem Computersystem des Nutzers gespeichert werden. Ruft ein Nutzer eine Website auf, so kann ein Cookie auf dem Betriebssystem des Nutzers gespeichert werden. Dieser Cookie enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglicht. 

 

FEINFORM verwendet auf der Website Cookies, die eine Analyse des Surfverhaltens der Nutzer ermöglichen. Auf diese Weise können folgende Daten übermittelt werden: 

 

1.1 Nutzereinstellungen

1.2 Spracheinstellungen

1.3 Standorteinstellungen

1.4 Klick- und Surfverhalten

1.5 Verlaufhistorien

1.6 Benutzerauthentifizierung

 

Es werden Cookies von Drittanbietern eingebunden: Google Analytics, Google Maps, Adobe Omniture, Youtube. Nähere Angaben erhalten Sie nachfolgend. 

 

Beim Aufruf der Website wird der Nutzer über die Verwendung von Cookies zur Analyse des Surfverhaltens informiert und seine Einwilligung zur Verarbeitung der in diesem Zusammenhang verwendeten personenbezogenen Daten eingeholt. In diesem Zusammenhang erfolgt auch ein Hinweis auf diese Datenschutzerklärung. 

 

2. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung von Cookies zu Analysezwecken ist bei Vorliegen einer diesbezüglichen Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. a DSGVO.

 

3. Zweck der Datenverarbeitung

Die Verwendung der Analyse-Cookies erfolgt zu dem Zweck, die Qualität der Website und ihre Inhalte zu verbessern. Durch die Analyse-Cookies erfährt FEINFORM, wie die Website genutzt wird und das Angebot kann stetig optimieret werden. Konkret werden die Analyse-Cookies für Anzeigenvorgaben (Variation von Werbungen), Personalisierung von Webinhalten und Ermittlung der bevorzugten Einstellungen (Sprache, Suchergebnisse pro Seite, Google SafeSearch-Filter) verwendet.

 

4. Dauer der Speicherung, Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Cookies werden auf dem Rechner des Nutzers gespeichert und von diesem an unsere Seite übermittelt. Daher haben Sie als Nutzer auch die volle Kontrolle über die Verwendung von Cookies. Durch eine Änderung der Einstellungen in Ihrem Internetbrowser können Sie die Übertragung von Cookies deaktivieren oder einschränken. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden. Dies kann auch automatisiert erfolgen. 

 

 

XII. Rechte der betroffenen Person

 

Sie haben das Recht:

  • gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und gegebenenfalls aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen;

  • gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;

  • gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;

  • gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;

  • gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen;

  • gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen und

  • gemäß Art. 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Unternehmenssitzes wenden. 

 

(Werbe-) Widerspruchsrecht.

 

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation von uns umgesetzt wird.

 

Möchten Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an r.jarosewitsch@gmx.de

 

Änderungen der Datenschutz-Standards.

 

Sollte künftig eine Änderung dieser Datenschutz-Standards nötig werden, finden Sie an dieser Stelle jederzeit den aktuellen Stand.